Erdöl: Rohstoff für die wichtigste Grundchemikalie Ethylen

Steam-Cracker in Ludwigshafen. Foto: BASF SE

Ethylen wird aus Erdölprodukten, in Europa überwiegend aus Naphtha hergestellt. Dieses Rohbenzin wird in Erdölraffinerien gewonnen. Anlagen zur Herstellung von Ethylen stehen daher meistens in oder in der Nähe von Raffinerien.

Durch das sogenannte Cracken, also die Spaltung von Kohlenwasserstoffen bei hohen Temperaturen, entsteht das Produkt Ethylen in Anlagen der Petrochemie. Es ist die wichtigste Grundchemikalie dieser Branche. 

Im Verbund der EPS Ethylen-Pipeline-Süd produzieren BASF in Ludwigshafen, Lyondell Basell in Münchsmünster und OMV in Burghausen Ethylen.